Forschung & Entwicklung

International vernetzt

EGSTON entwickelt die beste Lösung für Sie. Dazu ­bedienen wir uns interner und externer Entwicklungs­ressourcen und ­ExpertInnen aus aller Welt.

International

EGSTON arbeitet dabei intensiv mit den führenden Forschungsorganisationen in Österreich, Europa und den USA zusammen. Dazu zählen renommierte Partner wie z.B. die FH Joanneum, das Frauenhofer Institut, die ETH Zürich oder das amerikanische Rensselaer Polytechnic Institute

Entwicklung nach Maß – die beste Lösung für Sie

Mit unserem Wissen, Know-How und den Ideen unserer Partner entwickeln wir die kundenspezifisch-optimale Lösung und setzen sie mit Hilfe modernster
Entwicklungs-, -Produktions- und Prozess-Planungs-Technologien in Serienprodukte höchster Qualität und Zuverlässigkeit um.

Eine runde Sache – die beste Fertigung für Ihr Produkt

Abhängig von Ihrem Standort übernehmen wir auf Wunsch auch die hochqualitative und kosteneffiziente Exklusiv­fertigung an einem unserer Produktionsstandorte in Europa, China oder Indien.

Vorentwicklung & Forschung

Um die Entwicklungsabteilungen der einzelnen Geschäftsfelder auf dem neuesten Stand der Produktentwicklung und Prozesstechnologie zu halten, unterhält EGSTON eine eigene Abteilung, die sich mit Vorentwicklung und Forschung beschäftigt.
In der Vorentwicklung bündeln wir die Synergien der Technologien aus all unseren Geschäftsbereichen, die wir zur Umsetzung Ihrer Produktidee einbringen. Dadurch ist es unseren Projektteams möglich, Kunden bei der Realisierung ihrer spezifischen Produkte mit modernen und innovativen Lösungen zu unterstützen.

Innovations-Kompetenzen

Um Pro­duk­te (für unsere Kun­den) entwick­eln und pro­duzieren zu kön­nen, die am Markt nicht nur beste­hen, son­dern durch Inno­va­tion und tech­nis­ches Design Maßstäbe set­zen, hat EGSTON entsprechende Kom­pe­ten­zen aufge­baut.
Ver­stärkt durch die Unter­stützung von exter­nen Forschung­sein­heit­en, sind wir in der Lage, in zahlre­ichen tech­nis­chen Bere­ichen Lösun­gen anzu­bi­eten, die Sie in diesem Inte­gra­tions­grad nur bei uns bekom­men.

Lagenwickeln | Flachdrahtwickeln | kompakte Litzenwicklung

Für unsere Kun­den entwick­eln wir Spulen für High-End-Anwen­dun­gen mit beson­der­er Leis­tungs­dichte durch max­i­malen Kupfer­füll­fak­tor.
Für Sta­tor­wick­lun­gen im Bere­ich Einzelzahn­be­wick­lung haben wir in Bezug auf konis­chen Wick­lungsauf­bau und geometrische Präzi­sion neue Maßstäbe geset­zt und entwick­eln diese Tech­nolo­gien immer weit­er.
Für den Ein­satz von hohen Fre­quen­zen in Sta­toren und Leis­tungsin­duk­tiv­itäten haben wir spezielle Wick­lungsauf­baut­en und Wick­elver­fahren schon heute für die Zukun­ft entwick­elt.

Thermo-Management und wasserdichte Systeme

Zur Opti­mierung der Ver­lus­ten­ergie-Abfuhr in Ihren Leis­tungs­bauteilen und Schal­tun­gen kann Ihnen EGSTON mit unser­er großen Erfahrung durch Sim­u­la­tio­nen, Tes­tauf­baut­en, Ver­suchen und Stu­di­en, Lösun­gen anbi­eten, die es Ihnen leichter macht, Ihre Pro­duk­te mit hohen Leis­tungs­dichteansprüchen noch kom­pak­ter zu desig­nen.
Egston baut seit mehr als 20 Jahren wasserdichte Sys­teme und Bau­grup­pen und entwick­elt diese per­ma­nent weit­er.

Rogowski-Spulen

EGSTON entwick­elt und pro­duziert seit mehr als 25 Jahren Rogowskispulen.
Kon­tinuier­liche Forschung bei EGSTON, aber auch mehrere Forschung­spro­jek­te, haben uns in die Lage ver­set­zt, diese Messsen­soren und deren Auswer­teelek­tron­ik auf Ihre Wün­sche hin zu entwick­eln. Dadurch real­isieren wir Anwen­dun­gen, die bis heute oft nicht für real­isier­bar gel­ten.
Wir kön­nen im Bere­ich der Ausle­gung, Aus­führungs­form, Größe, Genauigkeit und Prü­fung dieser Strom­sen­soren Lösun­gen anbi­eten und mit eigens entwick­el­ten Pro­duk­tion­s­maschi­nen Ihre Spulen in hoher Präzi­sion pro­duzieren.

Elektronik-Entwicklung

Um die Per­for­mance Ihres Induk­tiv­en Bauteiles zu opti­mieren kann EGSTON Ihnen sein Elek­tron­ik-Know-How mit unseren Entwick­lern zur Ver­fü­gung stellen. Ein adäquates Entwick­lungs- und Forschung­sprüf­feld im Haus sichert die Qual­ität der Opti­mierun­gen ab.
EGSTON hat seit 20 Jahren Erfahrung in der Entwick­lung von Leis­tungse­lek­tron­ik, Lade­tech­nik und Mes­se­lek­tron­ik. Dieses Wis­sen kann Sie unter­stützen, Ihre Pro­jek­te zu real­isieren. Ger­ade auch, wenn Ihre Pro­jek­te bei EGSTON pro­duk­t­bere­ich­süber­greifend umge­set­zt wer­den.

Entwicklungs-Tools

ANSYS: FEM (Finite Ele­mente Meth­ode) -Soft­warepaket für physikalis­che Berech­nun­gen (Mech­a­nisch, Elek­trisch, Elek­tro­mag­netisch, Ther­misch, etc.)
Sim­plor­er: Schal­tungssim­u­la­tion mit Schnittstelle zu Ansys
Mat­lab: Pro­gramm zum Lösen von Matrizen für ver­schieden­ste Berech­nun­gen
Simulink: Zusatzpro­dukt zu Mat­lab zum Mod­el­lieren und Lösen physikalis­ch­er Mod­elle
Spice: Schal­tungssim­u­la­tion­ssoft­ware
Creo: 3D/2D-Kon­struk­tion­spro­gramm für Mechanik
Pul­sonix: Kon­struk­tion­spro­gramm für Leit­er­plat­ten­lay­out

Prozess-Entwicklung

Bei EGSTON wer­den in der Voren­twick­lung auch die entsprechen­den Pro­duk­tions- und Prüf­prozesse entwick­elt, die Ihre zukün­fti­gen Pro­duk­tideen erst real­isier­bar wer­den lassen.

Verguss-, Klebe- und Tränkprozesse

Mit unseren inno­v­a­tiv­en Ver­guss- und Tränkprozessen kön­nen wir uns Ihren Her­aus­forderun­gen im Bere­ich Wärme­m­an­age­ment und Wasserdichtheit stellen.
Ein kurz­er Auszug aus unseren Tech­nolo­gien zeigt das Entwick­lungspo­ten­tial, dass wir für Ihre Pro­duk­tre­al­isierung bere­it­stellen kön­nen:
— Weit­er­en­twick­elte Vaku­um-Ver­gussprozesse
— Spu­len­tränkprozesse (CCI-Ver­fahren)
— Mag­netverkle­bun­gen

Wickeltechnik

Die pro­duk­t­spez­i­fis­che Wick­el­tech­nik ist eine der Kernkom­pe­ten­zen, die EGSTON in den ver­gan­genen 25 Jahren aufge­baut hat und per­ma­nent weit­er­en­twick­elt.
Im Bewick­eln von Rogowskispulen set­zen wir laufend neue Maßstäbe, die bei unseren Kun­den weltweit Beach­tung find­et.
Einen weit­eren Schw­er­punkt in unser­er per­ma­nen­ten Prozess­weit­er­en­twick­lung set­zen wir in die inno­v­a­tive Bewick­lung von Sta­torzäh­nen.
EGSTON hält einige Patente im Bere­ich Sta­tor-Bewick­lung.

Prüftechnologie

EGSTON entwick­elt inno­v­a­tive Prüftech­nolo­gien, um die spez­i­fis­chen Anforderun­gen Ihrer induk­tiv­en Pro­duk­te auch über­prüfen zu kön­nen.

In Zusam­me­nar­beit mit unser­er inter­nen Pro­duk­tion­sautoma­tisierung entwick­elt die Forschungsabteilung entsprechende Prüfver­fahren, die oft­mals vol­lau­toma­tisch die Qual­ität ihrer Pro­duk­te sich­er­stellt.

 

Patente

Mit mehr als 18 erteil­ten Paten­ten und zahlre­ichen Schutzrecht­en in laufen­d­em Ver­fahren, stellen wir unsere Inno­va­tion­skraft unter Beweis.
Egston hält zahlre­iche Patente in Öster­re­ich, Deutsch­land und Übersee, um das geistiges Eigen­tum uns und für ihre Pro­duk­te zu schützen.