DATENSCHUTZERKLÄRUNG

EGSTON System Electronics Eggenburg GmbH

 

Mit der gegen­ständlichen Daten­schutzerk­lärung informieren wir Sie gemäß Art. 13 und 14 Daten­schutz-Grund­verord­nung (DSGVO) über die mit der Nutzung unser­er Web­site in Zusam­men­hang ste­hende Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en (Art, Umfang und Zweck der Ver­ar­beitung) sowie die Ihnen zuste­hen­den daten­schutzrechtlichen Ansprü- che und Rechte.

Diese Daten­schutzerk­lärung bezieht sich auss­chließlich auf die Web­seit­en
„https://egston.com“ und „https://webshop.egston.com“ (im Fol­gen­den einzeln und gemein- sam „Web­site“ genan­nt). Die Web­site kann Links zu frem­den Inhal­ten enthal­ten und er- streckt sich die Daten­schutzerk­lärung nicht auf diese ver­link­ten Inhalte. Im Übri­gen wird für den Inhalt der ver­link­ten Web­seit­en trotz sorgfältiger Prü­fung keine Haf­tung über­nom­men.

Mit der Nutzung der Web­site, stim­men Sie der gegen­ständlichen Daten­schutzerk­lärung so- wie den Cook­ie-Hin­weisen zu und erk­lären sich mit der in der Daten­schutzerk­lärung be- schriebe­nen Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ein­ver­standen.

1. Angaben zum Ver­ant­wortlichen

Fir­ma: EGSTON Sys­tem Elec­tron­ics Eggen­burg GmbH
Anschrift: Grafen­berg­er­straße 37, 3730 Eggen­burg (Öster­re­ich)
Fir­men­buch­num­mer: FN 282750i
Tele­fon: +43 2984 / 22 26–0
Email: info@egston.com

2. Arten der ver­ar­beit­eten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dateien (Datenkat­e­gorien)

Mit dem Besuch der Web­site erheben und ver­ar­beit­en wir nach­ste­hende Dat­en:

- Datum und Uhrzeit des Aufrufes der Web­site
— IP-Adresse
— Domain­name
— über­tra­gene Daten­menge
— Ver­sion Ihres Web­browsers
— Dat­en zur Web­site (URL), die Sie vor dem Aufruf unser­er Web­site besucht haben
— Stan­dort­dat­en
— Betrieb­ssys­tem

Weit­erge­hende per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en wer­den nur erhoben und ver­ar­beit­et, sofern Sie uns diese Dat­en frei­willig, z.B. durch die Inanspruch­nahme der ver­schiede­nen Ser­vices der Web­site (Anfra­gen oder Reg­istrierung im Web­shop, Anmel­dung zum Newslet­ter etc.) zur Ver­fü­gung stellen.

3. Cook­ies

Auf der Web­site wer­den Cook­ies ver­wen­det, um Sie von anderen Nutzern unser­er Web­site zu unter­schei­den und dadurch eine Wieder­erken­nung zu ermöglichen. Cook­ies sind kleine Text­dateien, die wir auf Ihrem Brows­er oder der Fest­plat­te Ihres Com­put­ers spe­ich­ern, wenn

Sie unsere Web­site besuchen. Grund­sät­zlich sam­meln Cook­ies Infor­ma­tio­nen, um die Web­site zu verbessern und dadurch den Nutzern zusät­zliche Funk­tio­nen auf ein­er Web­site zu bieten (z.B. um es dem Nutzer zu ermöglichen, eine Web­site dort weit­er zu ver­wen­den, wo er sie zulet­zt ver­lassen hat bzw. die Präferen­zen und Ein­stel­lun­gen des Nutzers zu spei- chern, wenn er die Web­site neuer­lich besucht; Erle­ichterung der Nav­i­ga­tion auf der Web­site etc.). Cook­ies kön­nen auf keine anderen Dat­en auf Ihrem Com­put­er zugreifen, diese lesen oder verän­dern.

Die meis­ten der Cook­ies auf dieser Web­site sind soge­nan­nte Ses­sion-Cook­ies (tem­poräre Cook­ies), welche automa­tisch gelöscht wer­den, sobald Sie unsere Web­site ver­lassen. Dau- erhafte Cook­ies bleiben hinge­gen auf Ihrem Com­put­er gespe­ichert, bis diese manuell in Ih- rem Brows­er gelöscht wer­den. Unser Unternehmen nutzt diese dauer­haften Cook­ies, um Ihren Brows­er beim näch­sten Besuch der Web­site wiederzuerken­nen.

Zur Ver­wal­tung von Cook­ies ste­hen Ihnen ver­schiedene Möglichkeit­en zur Ver­fü­gung. Zu diesem Zweck kön­nen Sie Ihre Brows­er-Ein­stel­lun­gen so wählen, dass Sie eine Benachrich- tigung bekom­men, wenn eine Web­site Cook­ies spe­ich­ern möchte. Des Weit­eren kön­nen Sie Cook­ies block­ieren oder löschen, sofern diese bere­its auf Ihrem Com­put­er gespe­ichert wur- den. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu diesen Ver­wal­tungsmöglichkeit­en sind der Anleitung bzw. der
„Hilfe“-Funktion Ihres Browsers zu ent­nehmen.

Bitte beacht­en Sie, dass die volle Funk­tion­al­ität unser­er Web­site nur mit Hil­fe von Cook­ies aus­geschöpft wer­den kann. Das Block­ieren oder Löschen von Cook­ies kann daher zu ein­er Beein­träch­ti­gung der Nutzungsmöglichkeit­en der Web­site führen.

4. Google Ana­lyt­ics

Diese Web­site nutzt Google Ana­lyt­ics, einen Web­analyse­di­enst von Google Inc., 1600 Am- phithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA (im Fol­gen­den „Google“ genan­nt). Google Ana­lyt­ics ver­wen­det soge­nan­nte Cook­ies, Text­dateien, die auf Ihrem Com­put­er ge- spe­ichert wer­den und eine Analyse Ihrer Nutzung der Web­site ermöglichen. Unser Unter- nehmen ver­ar­beit­et Ihre Dat­en auf der Grund­lage unseres über­wiegen­den berechtigten Inte- ress­es, auf kosten­ef­fiziente Weise eine leicht zu ver­wen­dende Web­site-Zugriff­ssta­tis­tik zu erstellen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Die durch das Cook­ie erzeugten Infor­ma­tio­nen über Ihre Nutzung unser­er Web­site (ein- schließlich Ihrer IP-Adresse und die URLs der aufgerufe­nen Web­seit­en) wer­den in der Regel an den Serv­er von Google in den USA über­tra­gen und dort gespe­ichert. Unser Unternehmen spe­ichert keine Ihrer Dat­en, welche im Zusam­men­hang mit Google Ana­lyt­ics erhoben wer- den.

Unsere Web­site ver­wen­det die von Google Ana­lyt­ics ange­botene Möglichkeit der IP-Anonymisierung, sodass Ihre IP-Adresse von Google gekürzt / anonymisiert wird, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält. In unserem Auf­trag wird Google diese Infor­ma­tio­nen ver­wen- den, um Ihre Nutzung der Web­site auszuw­erten, um Reports über die Web­siteak­tiv­itäten zusam­men­zustellen und um weit­ere mit der Web­sitenutzung und der Inter­net­nutzung ver- bun­dene Dien­stleis­tun­gen an uns zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Google Ana­lyt­ics von Ihrem Brows­er über­mit­telte IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Dat­en zusam- menge­führt.

Sie kön­nen — wie bere­its unter Punkt 4. dargestellt — die Spe­icherung von Cook­ies durch eine entsprechende Ein­stel­lung Ihrer Brows­er-Soft­ware ver­hin­dern, wobei dies dazu führen kann, dass Sie unter Umstän­den nicht sämtliche Funk­tio­nen unser­er Web­site vol­lum­fänglich nut-

zen kön­nen. Weit­er­hin kön­nen Sie durch das Herun­ter­laden und Instal­lieren des unter fol- gen­dem Link ver­füg­baren Brows­er-Plu­g­ins (http:tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) ver­hin­dern, dass Google Ihre Dat­en in Zusam­men­hang mit Google Ana­lyt­ics erhebt. Nähere Infor­ma­tio­nen zu den Nutzungs­be­din­gun­gen von Google sowie die Google Daten­schutzer- klärung find­en Sie unter http:www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. https://www.google.at/intl/at/policies.

5. Zwecke der Daten­ver­ar­beitung

Unser Unternehmen ver­ar­beit­et die Sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en für nach- ste­hende Zwecke:

- Erstellen ein­er Nutzungssta­tis­tik (Mes­sung der Anzahl der Besuch­er, Ver­weil­dauer etc.)
— Zurver­fü­gung­stel­lung der Web­site und Verbesserung / Weit­er­en­twick­lung des Inter­net- auftrittes unseres Unternehmens
— Erken­nen, Abwehr und Unter­suchung von Angrif­f­en auf die Web­site
— Beant­wor­tung von Anfragen.4

6. Rechts­grund­la­gen der Daten­ver­ar­beitung

Die rechtliche Grund­lage für die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ist in unse- rem über­wiegen­den berechtigten Inter­esse (Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) begrün­det. Dieses Inter­esse beste­ht darin, die unter Punkt 5. genan­nten Zwecke der Daten­ver­ar­beitung zu er- reichen.

7. Über­mit­tlung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en

Zu den in Punkt 5. ange­führten Zweck­en wer­den Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en an fol­gen- de Empfänger über­mit­telt:

- IT- und Back­of­fice-Dien­stleis­ter
— Konz­ernge­sellschaften (eine aktuellen Liste aller Konz­ernge­sellschaften find­en Sie unter https://egstgon.com/deutsch-standorte/)
— Dritte, sofern dies für die Ver­tragser­fül­lung (z.B. Logis­tikun­ternehmen etc.) oder auf- grund rechtlich­er Vorschriften verpflich­t­end ist5

In sämtlichen Fällen wird von unserem Unternehmen sichergestellt, dass Dritte nur in jen­em Umfang Zugriff auf per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en erhal­ten, welche für die Erbringung ihrer Auf- träge notwendig sind. Manche der oben genan­nten Empfänger befind­en sich außer­halb der EU bzw. des EWR und entspricht das Daten­schutzniveau in anderen Län­dern unter Um- stän­den nicht dem Schutzniveau in der EU / im EWR. Unser Unternehmen über­mit­telt Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en auss­chließlich in jene Län­der, für welche die EU-Kom­mis­sion entsch­ieden hat, dass sie über ein angemessenes Daten­schutzniveau ver­fü­gen bzw. set­zen wir Maß­nah­men, um zu gewährleis­ten, dass sämtliche Empfänger ein angemessenes Da- ten­schutzniveau haben (ins­beson­dere Abschluss von EU-Stan­dard­ver­tragsklauseln, 2010/97/EC und/oder 2004/915/EC). Abschließend dür­fen wir fes­thal­ten, dass Ihre per­so- nen­be­zo­ge­nen Dat­en keines­falls an Dritte verkauft wer­den.

8. Spe­icher­dauer

8.1. Die durch den Besuch der Web­site erhobe­nen per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wer­den grund­sät­zlich für eine Dauer von sechs Monat­en gespe­ichert. Eine län­gere Spe­icherung er- fol­gt nur, sofern dies notwendig ist, um einen fest­gestell­ten Angriff auf unsere Web­site zu unter­suchen.

8.2. Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en, welche Sie uns im Rah­men ein­er Reg­istrierung auf unse- rer Web­site bekan­nt geben, wer­den jeden­falls so lange gespe­ichert bzw. ver­ar­beit­et, solan- ge Ihr Account beste­ht. Eine darüber hin­aus­ge­hende Spe­icherung / Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en erfol­gt nur dann, wenn dies z.B. zur Erfül­lung der ver­traglichen bzw. geset­zlichen (Auf­be- wahrungs-)Pflichten und zur Abwehr allfäl­liger Haf­tungsansprüche notwendig ist.

8.3. Sämtliche per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en, welche uns im Rah­men der Geschäft­san­bah- nung oder Ver­tragsab­wick­lung übergeben wer­den, wer­den nur für jenen Zeitraum auf­be- wahrt bzw. ver­ar­beit­et, der zur Erfül­lung der ver­traglichen bzw. geset­zlichen Verpflich­tun­gen und zur Abwehr allfäl­liger Haf­tungsansprüche aus dem Ver­tragsver­hält­nis notwendig ist. Un- ser Unternehmen spe­ichert Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en jeden­falls solange geset­zliche Auf­be­wahrungspflicht­en (z.B. Unternehmensge­set­zbuch (7 Jahre), Bun­desab­gabenord­nung etc.) beste­hen oder Ver­jährungs­fris­ten (z.B. lange Ver­jährungs­frist nach dem ABGB (30 Jah- re)) noch nicht abge­laufen sind.

9. Maß­nah­men zur Daten­sicher­heit

Zum Schutz (sowohl online als auch offline) Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en hat unser Un- ternehmen umfassende organ­isatorische und tech­nis­che Maß­nah­men ergrif­f­en. Wir haben ins­beson­dere Maß­nah­men ergrif­f­en, um einen Zugriff unberechtigter Per­so­n­en und eine un- recht­mäßige Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en zu ver­hin­dern bzw. Ihre Dat­en vor verse­hentlichem Ver­lust, der Zer­störung und / oder ein­er Beschädi­gung zu schützen.

Des Weit­eren nutzt unsere Web­site zum Schutz der Über­tra­gung ver­traulich­er Inhalte eine SSL-Ver­schlüs­selung und wer­den Ihre Dat­en direkt bei der Über­tra­gung verschlüsselt.6

10. Daten­schutzrechte des Betrof­fe­nen

Gemäß den Bes­tim­mungen der DSGVO ste­hen Ihnen nach­ste­hend Betrof­fe­nen­rechte zur Ver­fü­gung: derzeit gel­tender Recht­slage sind Sie ins­beson­dere berechtigt:

- Recht auf Auskun­ft (Art. 15 DSGVO): Über Auf­forderung durch den Betrof­fe­nen wird Auskun­ft darüber erteilt, ob und welche per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en unser Unternehmen über Sie gespe­ichert und Kopi­en dieser Dat­en zu erhal­ten,

- Recht auf Berich­ti­gung oder Ergänzung (Art. 16 DSGVO): Auf Ver­lan­gen des Betroffe- nen wer­den falsche oder unvoll­ständi­ge per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en berichtigt bzw. er- gänzt.

- Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO): Der Betrof­fene hat bei Vor­liegen von bes­timmten Voraus­set­zun­gen das Recht auf Löschung der gespe­icherten Dat­en.

- Recht auf Ein­schränkung (Art. 18 DSGVO): Der Betrof­fene hat bei Vor­liegen von be- stimmten Voraus­set­zun­gen das Recht, die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung sein­er per- sonen­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen.

- Recht auf Datenüber­trag­barkeit (Art. 20 DSGVO): Auf Ver­lan­gen des Betrof­fe­nen sind die zur Ver­fü­gung gestell­ten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en an einen anderen Ver­ant­wortli- chen in einem elek­tro­n­isch über­trag­baren For­mat zu übergeben.

- Recht auf Wider­spruch (Art. 21 DSGVO): Unter bes­timmten Umstän­den ist der Betroffe- ne berechtigt, gegen die Ver­ar­beitung sein­er per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en Wider­spruch zu erheben.

Sofern Sie der Mei­n­ung sind, dass die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en gegen das Daten­schutzrecht ver­stößt oder Ihre daten­schutzrechtlichen Ansprüche son­st in ein­er Weise ver­let­zt wor­den sind, haben Sie das Recht eine Beschw­erde bei der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde (Öster- reichis­che Daten­schutzbe­hörde, Wick­en­burggasse 8, 1080 Wien, Tel: 01/52 152–0, E- Mail: dsb@dsb.gv.at) zu erheben.

11. Verpflich­tung zu Bere­it­stel­lung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en

Für die ord­nungs­gemäße Abwick­lung unser­er Geschäfts­beziehung bzw. zur Erfül­lung der unserem Unternehmen obliegen­den ver­traglichen Verpflich­tun­gen sind wir auf viele Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en (Name / Fir­men­name, Anschrift / Liefer­adresse, Tele­fon­num­mer, E-Mail, Bank­dat­en etc.) angewiesen. Sofern uns diese Dat­en nicht zur Ver­fü­gung gestellt wer­den, ist es unserem Unternehmen in der Regel nicht möglich einen Ver­trag mit Ihnen abzuschließen bzw. unseren ver­traglichen Verpflich­tun­gen nachzukom­men.